Technische Assistenz für Schwerhörige SteiermarkTechnische Assistenz

Technische Assistenz
Das Projekt Technische Assistenz und Beratung für Schwerhörige in der Steiermark
wird vom Bundessozialamt Steiermark mit Ende des Jahres 2011 eingestellt und steht daher mit den gesamten Angebot an technischen Hilfsmittel und der entsprechenden Beratung leider nicht mehr zur Verfügung.

Schwerhörige Menschen, die im Beruf stehen, müssen sich nun selbst um diverse technische Hilfsmittel umsehen, sollten sich aber nicht scheuen, ihre Wünsche selbst und ihre Ansuchen um finanzielle Unterstützung an das Bundessozialamt selbst heranzutragen.
Adresse:
Bundessozialamt – Landesstelle Steiermark, Babenbergerstraße 35, 8021 Graz
Tel.: 05 99 88 - Fax: 05 99 88-6899
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten: Mo-Do 7.30 Uhr bis 15.30 Uhr, Fr 7.30 Uhr bis 15.00 Uhr
Parteienverkehr: Mo-Fr 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Nachmittags nach Vereinbarung

Berufstätige haben auch die Möglichkeit, bezüglich Zuschüsse zur Hörgeräteversorgung und zu speziellen Hörhilfsmittel für den beruflichen Einsatz sich an ihre jeweilige Pensionsversicherung zu wenden.

Im Rahmen der Selbsthilfegruppe für Schwerhörige und CI-Träger Steiermark versuchen wir aber weiterhin  betroffenen Menschen so weit wir können zu helfen.
Siehe dazu in der Rubrik „Schwerhörigentreffpunkte“ auf dieser Homepage

Sissy Hawle und Hans Neuhold

Sissy Hawle: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Tel: 0676 8742 7620
Hans Neuhold: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Tel: 0676 8742 7619

Wie kann Technik Hören helfen? - Kurze Auflistung von Hörhilfsmittel
hier als PDF Datei zum Download (600kByte gross).

 Gefördert nur bis 31.12.2011 durch das:

Logo Bundessozialamt Steiermark