SHG in Oberösterreich

DazugeHören in Braunau

Im Frühjahr 1998 trafen sich vier hörbeeinträchtigte Frauen aus Braunau und Umgebung erstmals mit der Absicht, eine Selbsthilfegruppe zu gründen. Nach einem Jahr intensiven gegenseitigen Kennenlernens und der Erarbeitung gemeinsamer Ziele trat unsere SHG im September 1999 an die Öffentlichkeit.

Der Name DazugeHören, den wir unserer Selbsthilfegruppe gegeben haben, drückt für uns aus, dass wir Schwerhörigen, so wie jeder Mensch, Sehnsucht haben nach Beheimatung und Geborgenheit. Wir erleben jedoch auch, wie sehr das DazugeHören mit dem Hören zu tun hat. Für eine geglückte menschliche Kommunikation braucht es ganz wesentlich das Hören und Verstehen als Voraussetzung. Somit steht dieser Name für unser gemeinsames Bedürfnis, aber auch für das „Motto“ unserer Gruppe – wir wollen auch die Menschen, die zu uns kommen, spüren lassen, dass sie „dazugeHören“.

Unsere Aufgaben und Ziele haben wir folgendermaßen definiert:

a)            Geschützte Gruppe:

Unsere SHG ist ein Angebot an Betroffene sich in einer geschützten Gruppe in wohlwollender Atmosphäre mit anderen Betroffenen auszutauschen. Wir wollen uns mit unserer eigenen Schwerhörigkeit auseinandersetzen, sie annehmen und mit ihr leben lernen.

b)            Beratungsstelle zwischen Arzt und Akustiker:

Aus eigener Erfahrung wissen wir, welchen Wert eine gute Hörgeräte-Versorgung darstellt. Wir verstehen daher unsere SHG als Nahtstelle zwischen HNO-Arzt und Hörgeräte-Akustiker. Betroffene und Angehörige erhalten wichtige Informationen über das Thema Schwerhörigkeit und Hörgeräte-Versorgung. Diesen Dienst bieten wir auch als Einzelberatung an.

d)            Weiterbildung und Öffentlichkeitsarbeit:

Damit auch unsere Mitglieder sowie Interessierte sich informieren können, laden wir geeignete Fachkräfte in unsere SHG ein. Außerdem bieten wir Informationsveranstaltungen zu Fragen rund um das Hören an und gestalten Gottesdienste in umliegenden Gemeinden.

e)            Vernetzung:

Wir stehen in ständigem Kontakt mit anderen Selbsthilfe-gruppen.

f)            Unsere Zusammenkünfte:

Wir treffen uns jeden 2. Montag im Monat um 19:30 Uhr im Clubraum der

Pfarre St. Franziskus in Braunau.

g)            Unsere Kontaktadressen:

Für den Raum Braunau:                    Waltraud Krenn, Tel. 07722-68 0 74

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für den Raum Mattighofen:            Silvia Höllinger, Tel. 07742-3170 oder

07723-7050, e-mail: silvia.hoellinger[(at)]aon.at   *

* Achtung: Für E-Mail entfernen sie bitte das [(at)] und ersetzen es durch den Klammeraffen. Das ist von uns eine Anti-Spam Maßnahme. Danke!