Bruce Willis spricht für ÖSSH !

Präventativer Radiospot gegen Schwerhörigkeit und gewinnt damit den "Werbehahn" in Bronze (dritter Platz)!

Die rennomierte Wiener Werbeagentur Demner, Merlicek & Bergmann überraschte uns Ende 2012 mit einer Kontaktaufnahme: Ihre Kreativen hatten auf einem Konzert eine Idee für einen Radiospot, womit das Thema Schwerhörigkeit sensibilisiert werden soll.  (martin schwarz)

Für die Produktion des Spots suchten sie einen Verein, der die Idee gut findet und auch von ihr profitieren kann. Da die ÖSSH für Prävention ist, unterstützten wir das Projekt sehr gerne.
Für die Stimme des Off-Sprechers konnten die Kreativen der Agentur Manfred Lehmann, der Bruce Willis synchronisiert, ge winnen. Der Radiospot wurde Ende 2012  ausgestrahlt.
Wir bedanken uns an dieser Stelle herzlich bei der Agentur Demner, Merlicek & Berg mann, MG-Sound, soundfeiler und Manfred Lehmann für die gelungene Produktion!

 

Der Script zum Radiospot:
SFX: Konzert-Atmo. Leute jubeln, Sänger wird eingeklatscht, er kommt auf die Bühne, das Publikum tobt.
Sänger: „Hello Vienna!“
SFX: Publikum jubelt.
Sänger: „Are you ready for some fuckin RocknRoll?“
SFX: Publikum jubelt.
Sänger: „Then make some fuckin noise!“
SFX: Publikum jubelt.
Sänger: „I can’t hear you!“
SFX: Publikum jubelt.
Sänger: „I can’t hear you!“
SFX: Publikum jubelt.
Sänger: „I said: I CAN’T FUCKIN HEAR YOU!“
SFX: Publikum jubelt noch lauter.
Off: „Immer mehr junge Menschen leiden an Hörstörungen.
Die Österreichische Schwerhörigen Selbsthilfe. www.oessh.or.at“


Radiospot gewinnt Preis bei der ORF Lange Nacht der Werbung

Anfang Juni 2013 erhielten wir eine freudige Nachricht: Der Spot gewann Werbehahn in Bronze bei der Werbeparty NOW! 2013. Martsch übernahm ihn in Vertretung für die ÖSSH zusammen mit den Kreativen von Demner, Merlicek & Bergmann.

 

Roman Steiner (Demner Merlicek & Bergmann), Ludwig Coss (MG-Sound), Martin Schwarz (ÖSSH), Matthias Wondrak (soundfeiler), Martin Riegler (soundfeiler), Arno Reisenbüchler
(Demner Merlicek & Bergmann), Felix Broscheit (Demner Merlicek & Bergmann), Mariusz Jan Demner (Demner Merlicek & Bergmann), Markus Dammelhart (Demner Merlicek & Bergmann), Oliver Böhm (ORF-Enterprise)